Neue Fenster: Einbruchschutz mit RC-2 und RC-2-N

RC-2-Fenster

Für den normalen Privatbereich (Haus oder Wohnung) bieten wir zum Einbruchschutz durch RC-2-Fenster. Diese Fenster sind mit einer entsprechenden Anzahl von Pilzkopfzapfen-Beschlägen, einer Einbruch hemmender Verglasung (P4A-Glas)  und einem abschließbaren Fenstergriff ausgestattet. 

Optional: RC-2-N-Fenster

Da aufgrund der Verletzungsgefahr relativ selten durch die Scheibe eingebrochen wird, kann man überlegen ob man auf die Einbruch hemmende Verglasung verzichtet. Diese Widerstandsklasse RC 2 N bietet Fenster mit Pilzkopfzapfen-Beschlägen, einem abschließbaren Fenstergriff und Standardglas.

Für alle obere Geschosse: RC-1-N-Fenster

Die Widerstandsklasse RC 1 N ist empfehlenswert als Grundsicherung für Fenster in oberen Geschossen, wenn der Einbrecher das Fenster nur mit einer Aufstiegshilfe (z. B. einer Leiter, Mülltonne o. ä.) erreichen könnte und es keine Standfläche gibt.

Wir bieten diese Sicherheitsvarianten nach DIN EN 1627 als geprüft und zertifiziert Fenster an oder alternativ auch als nicht geprüfte Fenster mit folgenden Konstruktionsmerkmale: 

Fenster mit RC-2-Standard
Diese Fenster weisen folgende Konstruktionsmerkmale auf:

  • nach DIN 18104 Teil 2 geprüfte/zertifizierte und montierte Pilzkopfzapfen-Beschläge,
  • Einbruch hemmendes Glas der Klasse P4A nach DIN EN 356 sowie  
  • einen abschließbaren 100-Nm-Fenstergriff (= Klasse FG-S-1) gemäß DIN 18267.  

Fenster mit RC-2-N-Standard
Diese Fenster weisen folgende Konstruktionsmerkmale auf:

  • nach DIN 18104 Teil 2 geprüfte/zertifizierte und montierte Pilzkopfzapfen-Beschläge sowie
  • einen abschließbaren 100-Nm-Fenstergriff (= Klasse FG-S-1) gemäß DIN 18267.  

SIEGENIA - Sichere Fenster und Türen PDF (1.6 MB)